Menu
K
P

Neuigkeiten

Mittelalterliches Treiben am Landmaschinen-Museum Riesenbeck

Veröffentlicht von Klaus Werner Kahl am 09.07.2019
Neues >>

An zwei Tagen geht es mittelalterlich zu

Am Samstag, 03.08. und Sonntag, 04.08.2018 findet das zweite mittelalterliche Treiben in Riesenbeck, Im Vogelsang 75, am Landmaschinen-Museum statt. Versetzen wir uns in die Zeit zwischen den Jahren 500 bis 1500 zurück.

Zu sehen sind am Samstag zwischen 11 und 23 Uhr und Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr zum Teil bis zu 400 Jahre alte Ausstellungsstücke. So kann man Vieles über die Landwirtschaft von damals bis heute lernen und erleben. Unter anderem backen Mitglieder des Heimatvereins Brote im Steinofen, und ein Imker erklärt den Weg vom Nektar über die Biene zum Honig. Er bietet seinen Honig ebenso an wie den Honigwein Met. Verschiedene Handwerker zeigen, wie schon früher Gegenstände z.B. am Spinnrad aus Schafswolle oder aus Stahl am Schmiedefeuer hergestellt wurden.

Zudem sind Gruppen vertreten, die bestimmte Themen des Mittelalters abbilden. So stellen "Die sieben Falken" einen Handelszug der Hanse mit einem Händlerpaar, einem Arzt einem Apotheker und einem Deutschritter aus dem frühen 15. Jahrhundert dar. Auch preisen Händler ihre Waren an, z.B. in der Schotten-Taverne und in der Sarazenen-Mokka-Bar. Bei Helmut dem Gutmütigen, dem Schweinebräter, gibt es Fleisch vom Spieß.

Wir freuen uns über jeden Gast, und besonders über die Gäste, die in mittelalterlicher Gewandung daherkommen.

Eintritt

Kinder unter Schwerthöhe (120 cm): frei

Jugendliche bis 15 Jahre, Rentner und Schwerbehinderte: 1,- €

Erwachsene ab 16 Jahren: 2,50 €

Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder bis 16): 6,- €

Familien- Wochenendkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder bis 16): 10,- €

Wochenendkarte: 4,- €

Zelt Wochenendkarte: 6,- €

Weitere Informationen sind hier zu finden.

 

<...Zurück