Menu
K
P

Kennst du deine Heimat?

Hier stellen wir Fotos und Informationen aus Riesenbeck und Umgebung ein.

Rätselbild Januar 2017

weiter lesen -->

 

Rätselbild Februar 2017

weiter lesen -->

 

Rätselbild April 2017

weiter lesen -->

 

Rätselbild Mai 2017

weiter lesen -->

 

Rätselbild Juni 2017

weiter lesen -->

 
           

 

Rätselbild Juli 2017

weiter lesen ->

 

Rätselbild August 2017

weiter lesen ->

 

Rätselbild September

2017

weiter lesen ->

 

Rätselbild Oktober

2017

weiter lesen ->

 

Rätselbild November

2017

weiter lesen ->

 
           

 

Rätselbild Dezember

2017

weiter lesen ->

 

Rätselbild Januar

2018

weiter lesen ->

 

Rätselbild Februar

2018

weiter lesen ->

 

Rätselbild März

2018

weiter lesen ->

 

Rätselbild April

2018

weiter lesen ->

 

 

Rätselbild Mai

2018

weiter lesen ->

 

Rätselbild Juni

2018

weiter lesen ->

 

 

Rätselbild Juli

2018

weiter lesen ->

 

Rätselbild August

2018

weiter lesen ->

 

Rätselbild September 2018

 

 

Kennst Du Deine Heimat - Die Auflösung vom Februar 2018

Veröffentlicht von Film- und Fotogruppe (fifo) am 24.09.2018
Sehenswürdiges >>

Der Flak-Turm am Nassen Dreieck

Errichtet im Zweiten Weltkrieg, findet sich das Fundament eines Flak-Turmes noch heute in dem kleinen Buchenwald zwischen der Kanalstraße und dem Bauhof des Wasser- und Schifffahrtsamtes in Bergeshövede.

Dieses Fundament – auch Flakstern oder Strahlenfundament genannt – diente als Unterbau für das Holzständerwerk eines überdimensionalen Hochstandes für eine 20 Millimeter Flugabwehrkanone. In luftiger Höhe, teilweise oberhalb der Baumwipfel, besaß die leichte Flak einen stark erweiterten Aktionsradius von 360° zur Bekämpfung der Tiefflieger.

Die äußeren Abmessungen der Betonkonstruktion betragen 10,9 x 10,9 Meter. Das innere Quadrat kommt auf die Maße von 5,5 x 5,5 Meter, bei einer Fundamentbreite von 0,5 Meter.

 

Zuletzt geändert am: 24.09.2018 um 06:28

<...Zurück