Menu
K
P

Museumswesen

Dieser seit 1997 aktive Arbeitskreis beschäftigt sich momentan vorrangig mit der Inventarisierung der vielen Museumsstücke des Landmaschinen-Museums. Nachdem die Ausstellungsfläche durch die Fertigstellung des Kappschuppen 2002 sowie durch den Einbau einer Galerie in die Große Ausstellungsscheune 2013 erheblich vergrößert werden konnte, wurde die Präsentation der Ausstellungsstücke nun noch besuchergerechter arrangiert. Zusätzlich konnte mit der funktionsfähigen Aufarbeitung eines Pferdegöpels eine weitere Attraktion hinzugefügt werden.

Die Ausstellung ist von April bis Oktober an jedem 1. Sonntag im Monat in der Zeit von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Das Eintrittsgeld beträgt für Erwachsene 1,-- Euro, für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.
Außerhalb der Öffnungszeiten können Besuche gegen ein Entgelt für die Führung bei Dr. Klaus-Werner Kahl unter Telefon 05454-7619 vereinbart werden.

Zu den Öffnungszeiten gibt es Kaffee und Kuchen, zu besonderen Anlässen auch Steinofenbrot und Weggen.

Das Jahresprogramm aktuelle kann hier als pdf-Dokument heruntergeladen werden. Falls es Änderungen des Programms gibt, sind diese im Terminkalender zu finden.